Solarförderung: Kürzung zum 1. Juli 2010 ist beschlossene Sache

Laut einem Bericht von CASH-online hat der Deutsche Bundestag hat die Novellierung des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) beschlossen.
Damit werden die Vergütungen für Photovoltaikanlagen auf  Freiflächen und Gebäuden in Deutschland zum 1. Juli 2010 zwischen 11 und 16 Prozent gesenkt.

Dies ist für die Branche zwar grundsätzlich eine negative Nachricht, für Klein- und Großinvestoren bedeutet dies jedoch mit großer Wahrscheinlichkeit auch eine Preissenkung für Solarkollektoren.

Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema unverbindlich und kostenfrei.

Ausführliche Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier.

Hinterlasse eine Antwort