Mit ‘Beteiligungen’ getaggte Artikel

Allianz setzt stärker auf Beteiligungskapital

Donnerstag, 21. Januar 2010

Die Allianz will ihr Engagement bei Beteiligungskapital ausbauen. Derzeit seien rund 7 Milliarden Euro von über 400 Milliarden Euro Kapitalanlagebestand der Allianz im Bereich Private Equity investiert. Je nach Gelegenheit könnten weitere rund 15 Milliarden Euro hinzukommen. Diese Anlageform entspreche auch dem Selbstverständnis des Unternehmens als langfristiger Investor.

ECK & OBERG -Kommentar:

Unsere Kunden sind der Allianz weit voraus und investieren schon lange in diese lukrative Anlageform. Möchten Sie mehr erfahren? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

http://eck-oberg.com/produkte-dienstleistungen/vermoegensmanagement/beteiligungen/private-equity-beteiligungen/private-equity.html

Private Equity ist hochinteressant

Dienstag, 24. November 2009

Für Sie gelesen: Kapitalmarkt intern 20.22.2009

In einem Prospekt-Check über Private-Equity-Zweitmarkt-Beteiligungen:

„Im Sinne einer antizyklischen Anlagestrategie halten wir derzeit Private-Equity-Beteiligungen für hochinteressant. Dies gilt besonders für Secondary-Beteiligungen, die derzeit mit deutlichen Kaufpreis-Abschlägen gegenüber dem aktuellen inneren Wert gehandelt werden.“

ECK & OBERG-Kommentar:

Gleiches war zu lesen in: Bilanz – Das Schweizer Wirtschaftsmagazin, Capital, Reuters, Financial Times, portfolio international und dem Venture Capital Magazin…

Neben einer Investition in Holz/Wald stellen Secondaries zurzeit die spannendste Investitionsmöglichkeit dar. Durch große Abschläge beim Einkauf und eine sehr große Streuung kann eine sehr interessante Rendite bei wenig Risiko erreicht werden. Lassen Sie sich jetzt unabhängig beraten!

www.eck-oberg.com