Mit ‘Fördergelder’ getaggte Artikel

Business Lounge “Expertenstatus als Marketingstrategie”

Freitag, 14. September 2012

Die Business-Lounge mit dem Vortrag zum Thema „Expertenstatus als Marketingstrategie“ fand am 07.09.2012 in den Räumlichkeiten von Eck & Oberg statt.

Nach einem interessanten Vortrag, den ca. 50 eingeladene Gäste lauschten, kam es im Anschluss zu einer netten Runde, in der Kontakte gepflegt und geknüpft werden konnten.

Im Folgenden nun Eindrücke des Abends:

Weitere Bilder

Niedrige Zinsen laden zum Hauskauf ein

Mittwoch, 31. August 2011

Für Immobilienkäufer oder Häuslebauer hat die erneute Zuspitzung der Euro-Schuldenkrise auch ihr Gutes: Die Zinsen für Hypothekendarkehen sind in den vergangenen Monaten wieder merklich gesunken. Auch Kredite mit langer Laufzeit halten Experten für attraktiv. Mehr Informationen unter: 

http://www.manager-magazin.de/finanzen/immobilien/0,2828,780430,00.html

SONDERTERMIN: Baufinanzierungs-Grundlagen-Seminar

Freitag, 12. November 2010

Aufgrund des bereits jetzt ausgebuchten Baufinanzierungs-Grundlagen-Seminars November und der nach wie vor starken Nachfrage, bieten wir Ihnen nun einen Sondertermin für Anfang Dezember.

Am Donnerstag, den 02. Dezember 2010 um 19 Uhr begrüßt ECK & OBERG Bau- und Kaufinteressenten zum Baufinanzierungs- Grundlagen-Seminar seinen neuen Büroräumen im Düsternbrooker Weg 75 in Kiel an.

In den großzügigen Büroräumen direkt gegenüber des Landtages Schleswig-Holstein informiert der Fachreferent und Bankkaufmann Lasse Burmeister die Teilnehmer banken- und produktunabhängig über Grundlagen der Finanzierung sowie über häufige Fehler und Risiken.

Er beantwortet Fragen, wie

  • „Was kann ich mir leisten?
  • Wie kalkuliere ich meine Finanzierung?
  • Welche Möglichkeiten gibt es für mich?
  • Wie profitiere ich von den Fördergeldern?
  • Wie sichere ich die Finanzierung richtig gegen Arbeitslosigkeit und Krankheit ab?“

Die Teilnehmer erarbeiten gemeinsam mit dem Referenten Schritt für Schritt das Themengebiet der Finanzierung.

Eine telefonische Anmeldung unter 0431 / 90 89 99 – 0 oder unter www.eck-oberg.com / www.baufi-seminare.de ist erforderlich. Das Seminar dauert etwa zwei Stunden und ist kostenfrei.

Baufinanzierung: Sparpotenzial unterschätzt

Montag, 01. November 2010

Viele Bau- und Immobilieninteressierte informieren sich mittlerweile aktiv um das Thema der Finanzierung. Trotzdem wird das Sparpotenzial durch Zuschüsse und Förderdarlehen nach wie vor massiv unterschätzt.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie hier.

Baukredite zum Schnäppchenpreis

Freitag, 01. Oktober 2010

Immobilienkredite waren noch nie so günstig wie jetzt.
Neben den historisch niedrigen Zinsen können Immobilienerwerber und Bauherren von Fördergeldern und Zuschüssen profitieren.

Besonders gefördert werden zurzeit energetische Maßnahmen beim Neubau und beim Kauf. Beim Neubau heißt das Stichwort energieeffizientes Bauen im KfW 70, 55 oder 40 Standard.

Bei einer Sanierung werden ebenfalls verschiedene Energieklassen unterschieden.
Egal ob Neubau oder Kauf: Grundsätzlich werden bessere Energiewerte mit günstigeren Zinsen / höheren Tilgungserlassen gefördert.

Mehr erfahren Sie unter www.eck-oberg.com/produkte-dienstleistungen/finanzierung/foerdergelder/

Das sagt die Presse dazu: Artikel aus dem Handelsblatt

KfW: Energiesparern läuft die Zeit davon

Dienstag, 29. Juni 2010

Die Förderbank Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) verschärft die Anforderungen für energieeffizientes Bauen und Sanieren.
Darüberhinaus plant der Bund den Zuschuss im nächsten Jahr halbieren – es drohen weniger CO2-Einsparungen und Arbeitsplatzverluste.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie bei Ihren Beratern von ECK & OBERG.
Für Kontakt klicken Sie bitte hier.

zum gesamten Artikel

Baufinanzierung: Umstellung KfW-Förderung

Montag, 21. Juni 2010

Ab dem 01.07.2010 vereinheitlicht die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) die Zinssätze in den Programmen “Energiereffizient Bauen” und “Energiereffizient Sanieren“.

Anstatt bei besserer Energieeffizienz den Zinssatz zu senken, erfolgt die Subventionierung von nunan über Tilgungszuschüsse bis zu 10 % der Darlehenssumme.

Die bisher bekannte Förderung für den Energiestandard KfW 85  entfällt zum 01.07.2010. Dafür werden zei neue Förderstandards hinzu kommen. KfW 55 und KfW 40.

Näheres erfahren Sie bei Bekanntgabe weiterer Details hier im Blog, auf der Homepage der KfW oder direkt bei Ihrem Fördermittelberater unter 0431 / 90 89 99 -0

Baufinanzierungs-Einsteiger-Seminar: 25.02.2010 um 19 Uhr

Dienstag, 16. Februar 2010
finanzierung

Jeden letzten Donnerstag im Monat bietet ECK & OBERG für alle Bau- und Kaufinteressierte kostenfrei um 19 Uhr Einsteiger-Baufinanzierungs-Seminare an.

Die Fachreferenten und Finanzierungsspezialisten Oliver Langner (Immobilienkaufmann) und Lasse Burmeister (Bankkaufmann) informieren die Teilnehmer über Grundlagen der Baufinanzierung sowie über häufige Fehler und Risiken.

Sie beantworten grundlegende Fragen, wie:

  • Was kann ich mir leisten?
  • Wie kalkuliere ich meine Finanzierung?
  • Welche Möglichkeiten gibt es für mich?
  • Wie profitiere ich von Fördergeldern?
  • Wie sichere ich meine Finanzierung gegen Arbeitslosigkeit und Krankheit richtig ab?

Die Teilnehmer erarbeiten mit den Referenten das Themengebiet der Finanzierung in einer kleinen, persönlichen Runde von max. 15 Teilnehmern, wobei selbstverständlich keine Personen bezogenen Daten erfragt werden.

Eine Anmeldung unter 0431 / 90 89 99 – 0 oder über unser Anmeldeformular ist zwingend erforderlich.
Das Seminar dauert etwa zwei Stunden. Das Seminar ist für alle Teilnehmer kostenfrei.

KfW: Zusagestopp für Förderdarlehen aufgehoben

Montag, 01. Februar 2010

Die KfW hat den vorübergehenden Zusagestopp für die Förderprogramme Energieeffizient Sanieren und Bauen wieder aufgehoben. Dieser war Anfang Januar wegen des noch vorläufigen Bundeshaushalts verhängt worden.

Die KfW sagt ab sofort wieder Anträge zu. Dabei werden vorrangig die bereits eingegangen Anträge bearbeitet.

Bei Fragen dazu hilft Ihnen gerne Ihr ECK & OBERG Finanzierungsberater unter 0431 / 570 98 30.

Mit persönlicher Beratung und Internetkonditionen ins Eigenheim

Donnerstag, 17. Dezember 2009

Ohne die Aufnahme eines Immobiliendarlehens lässt sich der Traum vom Eigenheim nur äußerst selten verwirklichen.
Daher sehen sich die meisten angehenden Bauherren sowie Immobilienkäufer dazu gezwungen, eine Kreditinstitut zu kontaktieren und sich nach den bestehenden Finanzierungsmöglichkeiten zu informieren. Auffallend hierbei ist, dass es die meisten potenziellen Immobilienerwerber immer noch vorziehen, bei einer regionalen Bank, meistens bei der Hausbank, anzufragen.

Dass der erste Weg zu der Hausbank geht ist verständlich und zur Einholung erster Informationen durchaus sinnvoll.

Zu berücksichtigen hierbei ist, dass regionale Geldinstitute in Sachen Baufinanzierung nur noch bedingt konkurrenzfähig sind.
Wer ein richtig günstiges Immobiliendarlehen aufnehmen möchte, darf sich gegenüber anderen Banken – insbesondere gegenüber den Direktbanken – nicht verschließen.

Die Zinssätze der Direktbanken sind zumeist deutlich niedriger als die der Banken vor Ort.
Zwar mögen die Zinsunterschiede von 0,20 – 0,50 % auf den ersten Blick nicht immer so gravierend erscheinen, doch sobald man die zusätzlich anfallenden Zinsen im Hinblick auf die Gesamtlaufzeit ermittelt, wird relativ schnell deutlich, wie es tatsächlich um die Mehrkosten bestellt ist.

Durch die konsequente Berücksichtigung von zinsgünstigen Förderdarlehen und durch den Vergleich von über 70 Banken liegt die Gesamtkostenersparnis meist bei über 10.000,- EUR.

Wir beraten Sie gerne und unterbreiten Ihnen ein persönliches Vergleichsangebot – selbstverständlich kostenfrei und unverbindlich.

Mehr unter 0431 / 570 98 30 oder www.eck-oberg.com